Stadtteilsafari MTR

City Guide Gera

STADTTEIL-SAFARI

durch Milbitz, Thieschitz & Rubitz

Im Geraer Norden befindet sich das Erlbachtal, welches die Heimat für M-R-T ist! Du weisst nicht, was M-R-T bedeutet? Kein Problem: Milbitz, Thieschitz und Rubitz stecken hinter dem Kürzel und sind ein Geheimtipp, den wir Euch ans Herz legen wollen! Viel Natur, versteckte Spazierwege und eine hochkarätige Reitanlage erwarten Euch! Ein charmantes Landcafé findet Ihr direkt im Zentrum von Rubitz.

AB GEHT DIE SAFARI

Wir starten in Rubitz!

Wir beginnen in Rubitz – umlegen von wunderschönen Feldern und Spazierstrecken. Überall hört man gackernde Hühner in den Gärten der Anwohner. Ein ruhiges Örtchen mit einer langen Historie: 1147 wurde die Ortschaft erstmals erwähnt und hat in seinen Jahren auch das Rittergut Rubitz beheimatet. Katharina Elisabeth Reuß, Witwe des 1670 verstorbenen Geraer Landesherrn Heinrich II. der Jüngeren Reußen, erwarb das Gut und nutzte es als Wohnungssitz. (Bei der schönen Umgebung ist es ja kein Wunder!) Das Gut erlebte eine abwechslungsreiche Geschichte und ist heute eine Seniorenresidenz. 

DAS KULINARISCHE SCHMANKER'L

Wir haben in Rubitz auch dem Landcafé der Bäckerei Möbius einen Besuch abgestattet und soviel vorab: Wir sind begeistert! Leckere Torten, abwechslungsreiche Kuchenauswahl, eine liebevolle Einrichtung und ganz viele liebevolle Details machen den Charakter der ehemaligen Turnhalle aus. Die Geschichte des Hauses ist bemerkenswert und spannend: Früher Turnhalle der alten Schule in Thieschitz und jetzt ein toller Veranstaltung- und Genießerort im Ortsteil. Übrigens könnt Ihr hier  tolle Hochzeiten, Geburtstage, Taufen,  Jugendweihen oder andere Feierlichkeiten feiern!

2. MTR-SAFTMARKT

Am 09. Oktober.2021 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet der zweite Saftmarkt in Rubitz statt. 

10:00 Uhr – Erntedankfest in der Thieschitzer Kirche
11:15 Uhr – Festlicher Zug mit den Erntedanktagen nach Rubitz unter Begleitung der Rüdersdorfer Schalmeien
12:00 Uhr – Eröffnung des zweiten MTR-Saftmarktes mit Vorstellung der M-T-R-Saft-Kreation durch den Ortsteilbürgermeister, im Anschluss Konzert der Rüdersdorfer Schalmeien
14:00 Uhr – Damenchor „Erlach-Lerchen“
15:00 Uhr – Kindertanz mit der Tanzschule „Step by Step
16:00 Uhr – Jagdhorngruppe der Jägerschaft Gera e.V.

  • Mobile Saftpresse: Bringt zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr Eure Früchte vorbei und lasst Euch Euren Obstsaft abfüllen
  • Regionale Säfte und Fruchtweine von verschiedenen Mostereien (Bitte Trinkgefäß mitbringen)
  • Infostand zu Obstgehölzen durch Fiedlers Gartenwelt
  • Kuchen, Gebäck & Herzhaftes vom Holzbackofen der Bäckerei Möbius und Räucherfisch aus Triebes
  • Nudeln, Getreideprodukte und Schokolade aus der Sternermühle, Neumühle
  • Honig und Bienenprodukte vom regionalen Imker
  • Softeis von Fräulein Claras Eis
  • Für die Kids: Hüpfburg, Bastelstraße, Kinderschminken, Ponyreiten
  • Fahrzeugpräsentation von Autohaus Hempel 

Einlass erfolgt nach 3G- Regel mit entsprechenden Nachweis. Kontaktverfolgung (Darf-Ich-Rein-App oder papierhaft). Beachtet die ausgehängten Hygiene-Regeln.

Nächste Station: Thieschitz

Ein paar hundert Meter weiter wartet Thieschitz auf uns. Kleine Gassen, Wiesen, eine wundervolle Kirche und charmante Fachwerkhäuser warten auf Euch. Und was noch? Die alte Schule, die zugehörig zur Turnhalle früher gehörte, haben wir ja schon vorgestellt. In der Schule von Thieschitz findet ihr seit einigen Jahren die Villa D’Aragon mit tollen musikalischen Konzerten.

Milbitz mit herz für die Freizeit

In Miliz fanden früher Reitturnier auf internationaler Ebene statt. Und in Milbitz schlägt der Herz für die Tiere in der Stadt: das Tierheim. Milbitz ist eine echte Naturoase: Elster, Tiere, weite Wiesen und tolle Radwege. Wir sind verliebt in die schaufligen Kühe vor der Brücke. Und  die Koppeln, Dressur- und Springanlagen für die Pferde sind auch toll anzusehen. Hier haben wir auch unsere Lieblingsziege getroffen. 

DIE LOCALHEROS
  • LANDCAFÉ IN DER ALTEN TURNHALLE

    Niedliches Café in Rubitz. Kuchen und Café von der Bäckerei und Konditorei Möbius. Adresse: Rubitzer Straße 12, 07548 Gera

  • VILLA D'ARAGON

    Ein kultureller Höhepunkt in Thieschitz. Die Villa D'Aragon sorgt mit Gesang, Kultur und Kreativität für ein musikalisches Highlight in der Stadt Gera. Adresse: Thieschitzerstr. 42, 07548 Gera

  • REITVEREIN GERA

    Reiter- und Pferdeausbldung in Gera. Das Reitstadion in Gera. Adresse: Milbitzer Straße 28e, 07548 Gera

  • TIERHEIM GERA

    Tiere in Not - das Tierheim in Gera ist Anlaufstelle für den Fall der Fälle. Adresse: Franzosenweg, 07546 Gera

Stadtteilsafari Gera Röpsen

City Guide Gera

STADTTEIL-SAFARI

durch Röpsen

Im ruhigen und naturbelassenen Brahmetal befindet sich der Stadtteil Röpsen. Gemeinsam mit Dorna und Negis bildet Röpsen einen 8,15 km² großen Ortsteil im Osten der Stadt Gera. Unser Besuch hat uns zu einem kleinen gedanklichen Kurztrip nach Italien versetzt. Kleine Gassen, viel Historisches, charmante Bauernhöfe und ein Naturidyll vom Feinsten. Warum wir diesmal in Röpsen Station gemacht haben? Dieses Jahr feiert Röpsen sein 900jähriges Jubiläum.

AB GEHT DIE SAFARI

DORFLEBEN MIT HERZ

Direkt am Ortseingangsschild begrüssen uns die charmanten Vorboten für das 900-jährige Dorfjubiläum. Überall im Ortsteil haben engagierte Bewohner und der dortige Heimatverein das Dorf für das Jubiläum geschmückt. Am 11.- und 12. September 2021 feiert Röpsen sein Jubiläum. Ein tolles und abwechslungsreiches Programm erwartet die Gerschen und Gäste. 

900 Jahre Röpsen

Am 11.- und 12. September 2021 feiert Röpsen sein Jubiläum. Ein tolles und abwechslungsreiches Programm wartet auf alle Besucher.

Austragen von Einladungen, Heimatboten, Bücher und Röpsen-Taler in Röpsen

11:00 Uhr: Festgottesdienst in der Röpsener Kirche

12:00 Uhr: Mittagessen auf dem Dorfplatz

13:00 – 16:00 Uhr: Tag der offenen Höfe und des Dorfmuseums (Gemeindehaus)

14:30 – 16:30 Uhr: Kaffee und Kuchen (Dorfplatz Familie Nothnagel)

ab 17:00 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit den Paarer Schalmeien

20:00 – 01:00 Uhr: Musikalischer Abend mit derRock-Revival-Band

21:45 Uhr: Festfeuerwerk

10:00 Uhr: Frühschoppen 

Röpsen besticht durch eine wunderbare Wander- und Spaziergangslandschaft. Der Uferbereich ist als Fauna-Flora Habitat eingestuft worden und beheimatet seltene Käferarten. Im Dorfkern steht die Trinitatiskirche – von einem wunderschönen Kirschgarten umgeben. Übrigens – Röpsen war eine Exklave des Herzogtums Sachsen-Altenburg inmitten des preußischen Fürstengebietes.  

ENGAGIERT FÜR ALLE GENERATIONEN

Bei einem Spaziergang durch Röpsen wird uns eines direkt bewusst: Hier hält das Dorf zusammen und engagiert sich für eine lebhafte Gemeinschaft. 

UNSER FAZIT

Hier hält die Dorfgemeinschaft zusammen. Der Heimatverein organisiert regelmäßige Feste und Bräuche – wie viele andere Ortsteile in Gera. Besonders begeistert sind wir, dass fast jedes Grundstück individuell geschmückt ist! In Röpsen wird für alle Generationen ein liebenswertes Lebensumfeld geschaffen. 

EINDRÜCKE VON 
900 JAHRE RÖPSEN
DIE LOCALHEROS
  • HEIMATVEREIN RÖPSEN-DORNA-NEGIS

    Der Heimatverein und der Ortsteilrat sorgen für regelmäßige Veranstaltungen wie Setzen des Maibaumes, Adventsblasen oder auch die Organisation des 900 Jahre - Jubiläums. Übrigens gibt es den Heimatboten dieses Jahr als Buch zu erwerben. Interessierte können sich via Mail bei wolfgang.hartick@web.de melden. Adresse: Ortsteilrat Röpsen, Röpsen 31, 07554 Gera

  • SCHULE IN RÖSPEN

    Die Lebenshilfe hat in den vergangenen Jahren eine moderne und auf alle Bedürfnisse angepasste Schule aufgebaut. Wir ziehen unseren Hut vor so einer großartigen Schule! Adresse: Röpsen 7, 07554 Gera

  • MINISHETTIS VOM BRAHMETAL

    Ein kleiner, absolut wunderschöner Reiterhof im Herzen von Röpsen. Wer Pferdeliebhaber ist, kann auf dem Minishettlandpony-Hof vorbeischauen. Adresse:Steffen Horn, Röpsen 32, 07554 Gera

City Guide Gera

Stadtteilsafari durch Weißig

Gera City Guide

STADTTEIL-SAFARI

durch Weißig

Diese Stadtsafari führt uns in den süd-westlichen Bereich der Stadt und führt uns nach Weißig, Görlitzsch und Schafpreskeln. Diese drei Ortschaften bilden seit 1994 den Stadtteil Weißig. Was Euch dort erwartet? Pure Landidylle, tolle Ausblicke, abwechslungsreiche Wanderwege und einen lebhaften Dorfverein. 

AB GEHT DIE SAFARI

DORFKERN UND SCHMUCKSTÜCK

Wir kommen aus der Stadt und fahren die Bundesstraße 2 entlang. Bald eröffnet sich ein toller Blick über die Weiten der Ortschaften. Noch einmal den Blinker setzen und schon sind wir im Herzen von Weißig angekommen. Ein wunderschöner Dorfteich empfängt uns in der abendlichen Stimmung. Das dortige Vereinshaus steht schon symbolhaft für eine funktionierende Dorfgemeinschaft! Und die ersten Dorfprojekte haben wir gleich entdeckt!

Ein begrünter Wassererlebnispfad wurde letztes Jahr im Ortskern installiert. (Gemeinsam mit dem Buga-Förderverein haben die Weißiger das Projekt umgesetzt.) Direkt neben der historischen Wasserpumpe stehen gestaltete Milchkannen und informieren über das Engagement der Einwohner. Alles in allem: Ein aktiver und charmanter Dorfkern! Ein weiteres Highlight: Die Dorfkirche. Wunderschöne Perspektiven!  

Und weiter geht es in die zwei weiteren Ortsteile Görlitzsch und Schafpreskeln. Hier zeigt Gera seine ländliche Seite! Kaum zu glauben, dass die Hügel, kleinen Feld- und Wanderwege und Fachwerkhäuser zu unserem schönen Gera gehören! Apropos: Die Wandertouren sind traumhaft! Unser Tipp für diese Region: Die EntdeckerTOUR zum Geraer Wasserfall. 

UNSER FAZIT

Uns hat die Initiative der Dorfgemeinschaft beeindruckt. Kleine Projekte wie der Wasserpfad oder die liebevoll gestalteten Milchkannen zeigen, wie stark das Heimatgefühl ist. Ein ganz toller Ausflug! Wir kommen bald wieder vorbei. 

FOTOALBUM
DIE LOCALHEROS
  • FEUERWEHR- UND DORFVEREIN WEIßIG

    Tolles Engagement von den Bürgern für den Ortsteil Weißig!

  • ENTDECKERTOUR "NATURPFAD"

    Nicht ganz Weißig, aber in direkter Umgebung! Ein Besuch am Geraer Wasserfall unser Geheimtipp für Euch!

City Guide durch Trebnitz

City Guide Gera

STADTTEIL-SAFARI

durch Trebnitz

Jeder kennt den Stadtteil durch den ansässigen Globus. Zwischen Ronneburg, Flugplatz Leumnitz und Bieblach befindet sich der Stadtteil Trebnitz, der aus den Ortsteil Trebnitz und Laasen besteht. Ingesamt umfasst der Stadtteil Trebnitz 5,79 km² und liegt im Osten des Stadtgebietes der schönen Stadt Gera.
Ein kleines Stadtteil-Geheimnis verraten wir sofort: Hier befanden sich Silber- und Kupferressourcen im Boden. 

AB GEHT DIE SAFARI

Immer einen stopp wert

Trebnitz ist mehr als eine Durchfahrt! Der Stadtteil liegt zwar auf dem Weg, aber es lohnt sich, auszusteigen und einen Spaziergang zu unternehmen. Erstes Highlight im Ortsteil Trebnitz: Die St. Nikolaus Kirche. Die evangelische Kirche wurde im 15. Jahrhundert gebaut und 1744 im barocken Stil erweitert. Mitte der 90er Jahre wurde die Kirche renoviert und ist für uns ein echter Geheimtipp! 

Ein LocalHero ist für Liebhaber der süßen Küchlein und Backwaren die kleine und feine Bäckerei Behr. Hier bilden sich jedes Wochenende lange Schlangen, da es dort sehr leckere Brötchen und süßes Backwerk gibt. Wahnsinnig lecker und selbst gebacken!

Hier gibt es viele Wander- und Feldwege

Zum Stadtteil Trebnitz zählt auch der östliche Ortsteil von Gera:  Laasen. 1333 wurde Laasen erstmals urkundlich erwähnt und wurde 1923 nach Trebnitz eingemeindet. Nach einigen Turbulenzen in der Ortsteil-Beziehung wurde der Stadtteil 1994 nach Gera eingegliedert. Beide Ortsteile sind durch Feste und Veranstaltungen wie Fasching, Maibaumsetzen oder Festen der Landfrauenvereinigung verbunden. 

UNSER FAZIT

Wer hätte das gedacht? Wir sind so oft an der Kirche und den Wanderwegen vorbeigefahren. Und nach einer kurzen Pause am Wegesrand begann der kleine Ausflug in den Stadtteil, der bei uns Sommer- und Urlaubsgefühle ausgelöst hat. Der kulinarische Genuss kam auch nicht zu kurz und die Wander- und Feldwege haben die Kamera glühen lassen. Absolute Empfehlung für einen Stadtteil-Spaziergang.

FOTOALBUM
DIE LOCALHEROS
  • BÄCKEREI BEHR

    Selbstgebackene Brötchen, leckere Kuchenplatten und am Wochenende lange Schlangen - der Bäcker in Trebnitz ist Kult in Gera. Die kleine Bäckerei beheimatet Spezialisten und leckereste Backwaren. Adresse: Trebnitz Nr.5, 07554 Gera

  • JUGENDCLUB TREBNITZ E.V

    Für viele Parts und "Leben im Dorf" sorgt der ansässige Jugendclub. Mit der Organisation von u.a Biergartenkino, Oktoberfest oder OpenAirs sorgt der Jugendclub Trebnitz e.V seit mehr als 30 Jahren für Spaß und Party. Adresse:Trebnitz, 07554 Gera

  • TREBNITZER HOF

    Urlaub in Trebnitz (oder Gera)? Der Trebnitzer Hof bietet Ferienwohnungen und Zimmer für den Aufenthalt an. Mit einem gemütlichen Charme freut sich der Gasthof auf viele Besucher. Adresse: Trebnitz Nr.3, 07554 Gera

City Guide durch Aga

City Guide Gera

STADTTEIL-SAFARI

durch Gera - Aga

An einem wunderschönen Mai-Sonntag sind wir in den nördlichsten Stadtteil von Gera gestartet. Nach knapp 20 Minuten sind wir in einer wunderschönen Landidylle mit viel Charme gelandet. Auf unserer Stadtteil-Safari nach Gera Aga haben wir viele (versteckte) Schmuckstücke entdeckt. Wir nehmen Euch mit auf die Tour und legen Euch einen Besuch nach Aga ans Herz.  

AB GEHT DIE SAFARI

Mehr Romantik
geht nichT!

Auf dem Weg in Richtung Gera Aga fahren wir – beinah zufällig – an diesem wunderschönen Kleinod vorbei. An einer Apfelplantage entdecken wir diese Turmwindmühle. Diese Bauweise wurde im 13./14. Jahrhundert errichtet und hat wie in diesem Fall, keine Flügel. Daneben blühende Apfelbäume, Heuballen und ein weiter Blick über die Felder. Fast so schön wie in einem Rosamunde Pilcher Film. 😅

Nach einigen hundert Metern entlang durch kleine Straßen und wunderschönen Ausblicken, haben wir die Dorfkirche in Großaga entdeckt: St. Bartholomäus. Die Dorfkirche ist einschiffig und besitzt einen eingezogenen Chor mit einem quadratischem Kern. Laut unseren Recherchen soll das Gebäude im Mittelalter einen Chorturm besessen haben. Abseits der Architektur hat uns der Kirchgarten und der angelegte Friedhof beeindruckt. So ein kleiner, ruhiger Ort ist etwas ganz besonderes!

ENGLAND IST NIX DAGEGEN!

Wunderschöne Spazier- und Wanderwege mit idyllischen Ausblicken. Dieses Schmuckstück könnte doch ein englisches Herrenhaus sein, oder?

UNSER FAZIT

Viele umherlaufende Hühner, Kühe, Schafe in Freilandhaltung und unberührte Wald- und Wiesenwege. Natur pur und ein Kurzurlaub für den Geist! Dieser Sonntagsausflug hat gut getan. Der Abstecher nach Aga hat circa 2,5 Stunden mit dem Auto gedauert. Wir haben viel gelernt und neue Schmuckstücke des Ortsteils entdeckt! Wirklich schön und soll ich Euch etwas verraten? Wir hätten direkt 3 Tage Urlaub am Campingplatz in Aga machen können. 

FOTOALBUM
DIE LOCALHEROS
  • STRANDBAD & CAMPINGPLATZ AGA

    Urlaub in Gera? Überhaupt kein Problem! Am idyllischen See könnt ihr campen (egal ob Wohnwagen oder Zelt!) und am Strand entspannen. Absolute Empfehlung für einen Besuch in Gera Aga! Adresse: Reichenbacher Straße 14, 07554 Gera

  • LANDWIRTSCHAFTSBETRIEB ULLRICH

    In Gera-Aga befindet sich der Landwirtschaftsbetrieb der Familie Ullrich. Der Hofladen hat unter der Woche frische und regionale Lebensmittel. Es gibt auch die Möglichkeit Gemüse selbst anzupflanzen. Bei BioBeet Aga könnt ihr ein Beet mieten.  Adresse: Straße der Freundschaft, 07554 Gera

  • BIOHOF AGA

    Die Betriebsstätte der Lebenshilfe Gera ist in Aga ein großer Arbeitgeber. In dem großen Gewächshaus wird sehr leckeres Bio-Gemüse angebaut. Adresse: Straße der Freundschaft, 07554 Gera

  • HANDWERKSKAMMER

    In der Bildungsstätte kannst Du zum Profi-Handwerker werden. Hier büffeln und werkeln die Handwerker (in Spe) an Meistertiteln, Gesellenbriefen und bilden sich regelmäßig fort.Adresse: Straße der Freundschaft 25a, 07554 Gera

Winter Wonderland Gera

Winterspaziergänge zuhause

Der Januar startet mit einem verschneiten Gera. Der Stadtwald ist in die schönste Schneelandschaft gefärbt. Und gerade jetzt im Lockdown sind Winterspaziergänge an der frischen Luft die schönsten Freizeitaktivitäten.

Wir präsentieren Euch an dieser Stelle einige Winterimpressionen aus dem schönen Gera.

Eine Stunde Auszeit im verschneiten Stadtwald

Zwei Routen möchten wir Euch ans Herz legen – egal ob im Winter oder Sommer:

1. Über die Vollersdorfer Straße gelangt ihr direkt auf einen Wanderweg in Richtung Jagdhof. Durch die Bäume habt ihr einen wunderschönen Ausblick über Heinrichsgrün und Debschwitz. Eine Weggabelung später, kommt ihr zur Kuckucksdiele in Heinrichsgrün. 

2. Ihr startet in Ernsee und lauft in Richtung Jagdhof. Dort geht es runter zu Schloss Osterstein. Hier habt ihr einen herzlichen Blick über die Stadt. Nochmal zurück und spaziert aufwärts den kleinen Anstieg durch den Wald hinauf zum Ausgangspunkt. 

Was Dir noch gefallen könnte ...

BLEIB
UNS
TREU.

FOLGE UNS!

Kunstpavillon im Hofwiesenpark

Ein echter Hingucker
im Hofwiesenpark

Besonders in der dunkleren Jahreszeit ist der Kunstpavillon schon von weitem ein optisches Highlight.

Die Illumination des EGG-Kunstpavillons hat uns an das gläserne Gebäude gelockt. Dort stellt momentan Roland Lindner, Künstler aus dem Burgenlandkreis, einige seiner Kunstwerke den Besuchern des Hofwiesenparks vor.

DIE GESCHICHTE HINTER DEM EGG-PAVILLON

Pünktlich zur Bundesgartenschau 2007 im schönen Gera wurde der Pavillon erbaut. Mit einem transparenten, gläsernen Design sticht diese hervor und wird in den Abendstunden illuminiert. 

Der Pavillon entstand aus einer Kooperation zwischen dem Thüringer Künstler Thomas Knoth und dem chinesisch-amerikanischen Künstler Lap Yip im Rahmen des Wettbewerbs „Kunst und Licht im Hofwiesenpark“. Mit wechselnden Ausstellungen werden Spaziergänger an den Kunstpavillon gelockt.  Seit 2012 übernimmt die Energieversorgung Gera die Patenschaft für das Kunstprojekt.  

AKTUELLE AUSSTELLUNG

Den Kunstpavillon bereichert momentan Roland Lindner aus dem Burgenlandkreis mit seinen Werken. Unter dem Titel „Skurrile Kunst zu skurrilen Zeiten“ können Spaziergänger und Zufallsvorbeigänger die beeindruckende Installationen und Plastiken begutachten und auf sich wirken lassen.

Wir sind an einem kühlen Nachmittag durch den Hofwiesenpark gelaufen und haben viel Freude beim Betrachten beim Entdecken der kunstreichen Details gehabt.  

SPAZIERGANGSEMPFEHLUNG

Nach einem Spaziergang durch den Hofwiesenpark geht es über den Textimasteg – vorbei an der Villa Jahr und entlang des Faulenzerweges (also quasi unsere Grüne Innenstadt EntdeckerTOUR). Am Ende des Weges wartet das Hofgut und die Marienkirche auf uns. Abschließend laufen wir an der Orangerie vorbei und freuen uns einmal mehr, dass wir im schönen Gera zuhause sind. Bist du es auch? 

Was Dir noch gefallen könnte ...

BLEIB
UNS
TREU.

FOLGE UNS!

BAUHAUS

URSPRUNG: BAUHAUS

AUF DEN SPUREN DES BAUHAUSES

Der Ursprung des Bauhaus-Stils liegt in der Kunstschule von Walther Gropius in Weimar. Der wohl bekannteste Ort, der mit „Bauhaus“ verbunden wird, ist Dessau. Doch nicht nur Weimar, Dessau oder Berlin können großartige Kunstbauten bieten. Und Gera besitzt – für einige Besucher noch unentdeckt – viele Objekte (Exterieur und Interieur) dieser stilbildenden, zeitlosen Epoche.

Der Bauhausstil ist nicht eine Stilrichtung, sondern eher ein Prinzip: Form follows function. Alle Designs sollten einfach, schön, funktional und für alle zugänglich sein. Mit den diversen Gebäuden, die in der schönen Stadt Gera zu finden sind – egal ob Wohnhaus, Krankenhaus, Firmengebäude oder Gartenhaus – können die einfachen und charakteristischen Formen und Linien entdeckt werden.

05. September 2021

BAUHAUSTAG IN GERA

Der erste Bauhaustag fand im Bauhausjahr 2019 im Herzen von Gera statt. Viele Besucher und Einheimische hatten die Möglichkeit in die verschiedenen Gebäude und Villen neue Einblicke zu bekommen. 2021 folgt der dritte Bauhaustag unter dem Motto "Bauhaus trifft Geschichte".

BLEIB UNS TREU.

Aktuelle Informationen zu den #SelfiePoints, dem Bilderrahmen oder den ein oder anderen Schnappschuss aus dem schönen Gera.

LANDMIEZ: KLEINAGA & REICHENBACH

KLEINAGA & REICHENBACH:

EINE LANDTOUR DURCH DEN NORDEN DER STADT

Die Landmiez startet mit einer kleinen Fahrt in den Geraer Norden.  Eine kurze Fahrt über klassisches Kopfsteinpflaster, entlang an Getreidefeldern, schon sind wir man in idyllisch-ländlichen Gefilden. Der grüne Landstrich mit all seinen Feldern und der dörflichen Umgebung gehört zur schönen, großen Stadt Gera.

Mit rund 1690 Einwohnern ist Gera – Aga im Norden von Gera ein grüner Ortsteil mit dörflichen, charmanten Charakter.   Aga hat viele Seiten zu entdecken – egal ob als Ausflugsort, Fahrradtour oder als Landmiez. Und das besondere Highlight: Hier finden Sie einige Biobauern, Landwirte und wunderschöne Ausblicke im schönen Gera.

Die EntdeckerORTE

Landliebe = Heimatliebe

Mit der Eingemeindung im Jahr 1950 wurde Aga und deren einzelne Stadtdörfer in das schöne Gera eingemeindet. Nördlich von dem Ortsteil befindet sich die Ländergrenze zu Sachsen-Anhalt. Wir waren im Stadtdorf Kleinaga. Mit dem sorbisch-wendischen Ursprungs wurde Kleinaga 1364 erstmals urkundlich erwähnt.

Im Herzen des Ortes befindet sich ein Rittergut, welches früher den Herren von Etzdorf gehörte und 1697 von der Landesherrschaft zu Gera erworben wurden. Die angrenzende Froschweide war der Ort zur Niederlassung der Bewohner von Kleinaga.

UNSERE LOKALEN FAKTEN

Direkt am See in Kleinaga gibt es das dortige Strandbad. Direkt am Wasser kann dort übernachtet, am Strand und entspannte Stunden im Heimaturlaub verbracht werden.

www.camping-strandbad-aga.de
Adresse: Reichenbacher Straße 14, 07554 Gera-Aga

Der dortige Landgasthof präsentiert in Kleinaga das Gersche Culinarium. Mit heimischen Gerichten wie Roulade, Schnitzel oder Gulasch überzeugt der Landgasthof der Familie Otto die Gäste. Übrigens bietet der Landgasthof eine Mittagskarte für das Catering.

www.facebook.com/OttosLandgasthof

Adresse: Reichenbacher Straße 3, 07554 Gera-Aga

In Gera-Aga befindet sich der Landwirtschaftsbetrieb der Familie Ullrich. Dort können die Bioprodukte direkt am Biohof gepflückt werden. 

https://t1p.de/iaka

Adresse: Straße der Freundschaft, 07554 Gera

In Gera-Aga versammeln sich die jungen Handwerkstalente der Region. Mit einem Internat und der zugehörigen Berufsschule werden die jungen Nachwuchstalente auf das Handwerk vorbereitet. So gibt es neue Impulse im nördlichen Stadtteil und frischen Nachwuchs für unsere Region.

http://www.hwk-gera.de

Adresse: Straße der Freundschaft 27, 07554 Gera

BLEIB UNS TREU.

Aktuelle Informationen zu den #SelfiePoints, dem Bilderrahmen oder den ein oder anderen Schnappschuss aus dem schönen Gera.

LANDMIEZ: COLLIS

GERA - NORD

EINE LANDMIEZ DURCH COLLIS

Lange Weidenalleen, ein charmanter Dorfkern und der ein oder andere Wanderweg. Collis – eines unserer Stadtdörfer.
Collis befindet sich im Südosten – direkt an unserer bekannten Süd-Ost-Tangente. Ein kleiner Abzweig und schon umgibt dich die wunderschöne Natur, die Colliser Alpen und der ein oder andere tierische Dorfbewohner.

Collis bildet gemeinsam mit den Gemeinden „Thränitz“ und „am Stern“ einen gemeinsamen Ortsteil von unserem schönen Gera. Der Gessenbach verbindet die Stadtdörfer. Bei einer EntdeckerTOUR  erlebst du die Vielfalt zwischen unberührte Natur und einem urbanen Spaziergang durch das Gerüche Zentrum. Gera ist eben mehr: Wir sind Stadt & Land. 💛

Die EntdeckerORTE

Landduft, Feldwiesen, die idyllischen Fachwerkhäuser und lange Weidenalleen. Das ist der Charme von dem wunderschönen Stadtdorf Collis.

Zehn Minuten in dem ländlichen Gebiet der schönen Stadt Gera wirken wie ein kleiner Kurzurlaub – egal ob mit dem Fahrrad, als Familie oder als romantischer Pärchenausflug an einem Sonntag daheim. 

Eine Landidylle mitten in der Stadt

Collis und das schöne Gera verbindet die geschichtliche Verankerung im Fürstentum Reuß jüngerer Linie. Der Ursprungsgern einer Dorfgemeinde in Collis, ist ab der Eiszeit nachweisbar. 

Den Nachbarn Thränitz kann man ab dem 14./15. Jahrhundert an Collis zu ordnen. 1950 wurde Collis in die Gemeinde Thränitz eingegliedert. 1994 folgte die Eingliederung von Thränitz und Collis nach Gera.

Die EntdeckerORTE

  • Gasthaus Kutschbach
    Seit knapp 28 Jahren befindet sich das „Wirtshaus im Gessental“ im Herzen des Stadtdorfes. Direkt gegenüber der Collismühle befindet sich der Biergarten, die Spielplätze für die Kleinsten und der Bauerngarten mit einem wunderschönen Ausblick in die heimische Kräuterkultur. 
  • Reiterhof Uhlemann
    Läuft man durch den Ortskern in Collis, fällt das ein oder andere Pferd in die Augen. In Collis gehören viele Pferde der Familie Uhlemann. Der Reiterhof wird seit 1991 durch die Familie Uhlemann organisiert. Neben 31 Pferdeboxen, bietet der Reiterhof eine Reithalle, einen Hofladen und eine Pferdepension. Hier kommen Liebhaber der Vierbeiner auf ihre Kosten.

BLEIB UNS TREU.

Aktuelle Informationen zu den #SelfiePoints, dem Bilderrahmen oder den ein oder anderen Schnappschuss aus dem schönen Gera.