Fettbemme 2.0

Tradition trifft auf Kreativität

Die traditionelle Spezialität aus der schönen Höhlerstadt kennt jeder in seiner traditionellen Art und Weise. Wir wollen mit der Fettbemme 2.0 alle Gastronomen der Stadt einbeziehen und deren Interpretation der Fettbemme präsentieren.

Thüringens Größe ist mehr als
Rostbratwurst und Klöße.

Die neue, frische Interpretation der Gerschen Traditionsspeise ist der Neubeginn für unser modernes Format „das Gersche Culinarium“. In dieser Rubrik stellen wir Euch die komplette Bandbreite der Gasthöfe, der Restaurants, Bistros, Bars, Caterings und Kneipen vor.

WIR SAGEN DANKE!

Viele Geraer haben die Chance genutzt und Ihre Lieblingsvariation der Fettbemme 2.0 gewählt! Wir sagen Danke an alle Abstimmer und ganz besonders an alle Gastronomen, die bei der Challenge teilgenommen haben!

Wir gratulieren dem Sieger Marco Brauch aus der Küche im Kellerund allen Teilnehmern: Café Parfait, Bistro „Gersche Fettgusche“, RM Eventcatering und Showkochen, Köstritzer Bierhaus, Studio 31 – Gera, Ute vom Köstritzer Bierhaus und Catering Parmesanlaib-Gera für die wahnsinnig kreativen und leckeren Varianten!

Gewonnen haben alle – besonders die Gäste unserer Gerschen Gastronomie, die sich auf den Gruß aus der Küche, der Fettbemme 2.0, freuen dürfen!

Alle Teilnehmer haben uns so sehr überzeugt, dass jeder im Magazin „schönerAUSBLICK“ auf einer Sonder-Doppelseite präsentiert wird. Natürlich wird der Sieger etwas größer in Erscheinung treten 

DER HINTERGRUND

Geras kulinarische Vielfalt ist groß! Wir wollen mit dem Gersches Culinarium die komplette Bandbreite in unserer schönen Stadt Gera präsentieren und für Einheimische und Besucher unserer Stadt einen digitalen Gastroführer erarbeiten. Und ganz wichtig: Wir nehmen alle Gastronomen mit! 

Was Dir noch gefallen könnte ...