Fettbemme 2.0

Tradition trifft auf Kreativität

Die traditionelle Spezialität aus der schönen Höhlerstadt kennt jeder in seiner traditionellen Art und Weise. Wir wollen mit der Fettbemme 2.0 alle Gastronomen der Stadt einbeziehen und deren Interpretation der Fettbemme präsentieren.

Thüringens Größe ist mehr als
Rostbratwurst und Klöße.

Die neue, frische Interpretation der Gerschen Traditionsspeise ist der Neubeginn für unser modernes Format „das Gersche Culinarium“. In dieser Rubrik stellen wir Euch die komplette Bandbreite der Gasthöfe, der Restaurants, Bistros, Bars, Caterings und Kneipen vor.

Wettbewerb

Ihr sendet uns ein Foto mit einer kurzen Beschreibung (Wichtig: kein Rezept) via Facebook zu. Ab 01. August können alle Beiträge von der Community angesehen werden und es werden die Top 10 mit einer digitalen Publikumsabstimmung gewählt. Die Gewinner erhalten einen Platz in der nächsten Ausgabe des Gera Magazins #schöner Ausblick.

Teilnehmer

Jedes Restaurant, jede Bar, Kneipe, Landgasthof, Catering und Bistro in Gera kann mitmachen! Wichtig dabei: Bleibt Dir und deinem eigenen Culinarium treu. Ob Fettbemme vegetarisch, amerikanisch, chinesisch, halāl, koscher oder doch traditionell – jeder kann mit machen.

DER HINTERGRUND

Geras kulinarische Vielfalt ist groß! Wir wollen mit dem Gersches Culinarium die komplette Bandbreite in unserer schönen Stadt Gera präsentieren und für Einheimische und Besucher unserer Stadt einen digitalen Gastroführer erarbeiten. Und ganz wichtig: Wir nehmen alle Gastronomen mit! 

Legt los!

Ihr findet die Aktion super? Dann ran an den Kochtopf und legt los.
Wir freuen uns auf Eure Fettbemme 2.0. Sendet uns die Bilder einfach über den Messenger bei Facebook oder an unsere Mailadresse schoenesgera@gmail.com

Was Dir noch gefallen könnte ...