Debschwitz

DEBSCHWITZ

EIN GRÜNER STADTTEIL IM ZENTRUM DER STADT

Debschwitz ist wohl eines der grünsten Stadtteile, der südwestlich des Stadtzentrums liegt. Mit Attraktionen wie der Waldzoo, der Dahliengarten, die Villa Schulenburg, der Fuchsturm im Stadtwald und der Radrennbahn, ist der Stadtteil für alle Generationen attraktiv. Erstmals wurde Debschwitz 1363 erwähnt. Seit 1912 gehört der ehemalige Vorort der Stadt zu Gera. Mit 10.478 Einwohnern ist der Stadtteil ein beliebtes Wohnviertel der Stadt.

Debschwitz wird in vier Teile gegliedert:

Zwischen Heinberg, weißer Elster und Stadtwald befindet sich dieser nördliche Teil von Debschwitz. Mit dem Tierpark, dem Dahliengarten und der Villa Schulenburg ist dieses Stadtgebiet ein beliebter Ausflugsort für Besucher der Stadt. Einheimische genießen bei einem ausgedehnten Spaziergang entlang des Elsterufers die ruhige Lage. Heinrichsgrün ist eine Stadtrandsiedlung, die 1912 als erste Gartenstadt Thüringens erbaut wurde. Viele Plätze und Straßen in dem Viertel sind nach Musikern und Komponisten benannt. 

Ab der Heinrichsbrücke, entlang der Wiesestraße bis Höhe Arminiusstraße verläuft dieser Abschnitt von Debschwitz. Mit der Spielwiese und dem anliegenden Straßenzug, der im französischen Stil angelegt worden ist, ist dieser Bereich von Wohnungen und Geschäften geprägt. 

Entlang der Wiesestraße und dem Elsterufer verläuft dieser Teil von Gera Debschwitz. Mit dem südlichen Stadtfriedhof und einigen wunderschönen Villen ist dieser Teil ein lebenswerter Stadtzug im schönen Gera. 

Im südwestlichen Teil von Debschwitz befindet sich die städtische Radrennbahn. Ein kurzer Spaziergang durch den Stadtrandwald gelangt man zur Martinshöhe, wo Besucher ein großzügiger Blick auf Gera erhalten können. Der Fuchsturm (leider momentan geschlossen) befindet sich in diesem Teil der Stadt. Der Fuchsturm wurde 1901 erbaut und wurde bis 1945 Kaiser-Wilhelm-Turm genannt. Auch in diesem Teil von Debschwitz befindet sich das Technologie- und Gründerzentrum der Stadt Gera.

Was dazu passt:

Was Dir noch gefallen könnte ...