Winter Wonderland Gera

Winterspaziergänge zuhause

Der Januar startet mit einem verschneiten Gera. Der Stadtwald ist in die schönste Schneelandschaft gefärbt. Und gerade jetzt im Lockdown sind Winterspaziergänge an der frischen Luft die schönsten Freizeitaktivitäten.

Wir präsentieren Euch an dieser Stelle einige Winterimpressionen aus dem schönen Gera.

Eine Stunde Auszeit im verschneiten Stadtwald

Zwei Routen möchten wir Euch ans Herz legen – egal ob im Winter oder Sommer:

1. Über die Vollersdorfer Straße gelangt ihr direkt auf einen Wanderweg in Richtung Jagdhof. Durch die Bäume habt ihr einen wunderschönen Ausblick über Heinrichsgrün und Debschwitz. Eine Weggabelung später, kommt ihr zur Kuckucksdiele in Heinrichsgrün. 

2. Ihr startet in Ernsee und lauft in Richtung Jagdhof. Dort geht es runter zu Schloss Osterstein. Hier habt ihr einen herzlichen Blick über die Stadt. Nochmal zurück und spaziert aufwärts den kleinen Anstieg durch den Wald hinauf zum Ausgangspunkt. 

Was Dir noch gefallen könnte ...

BLEIB
UNS
TREU.

FOLGE UNS!

Kunstpavillon im Hofwiesenpark

Ein echter Hingucker
im Hofwiesenpark

Besonders in der dunkleren Jahreszeit ist der Kunstpavillon schon von weitem ein optisches Highlight.

Die Illumination des EGG-Kunstpavillons hat uns an das gläserne Gebäude gelockt. Dort stellt momentan Roland Lindner, Künstler aus dem Burgenlandkreis, einige seiner Kunstwerke den Besuchern des Hofwiesenparks vor.

DIE GESCHICHTE HINTER DEM EGG-PAVILLON

Pünktlich zur Bundesgartenschau 2007 im schönen Gera wurde der Pavillon erbaut. Mit einem transparenten, gläsernen Design sticht diese hervor und wird in den Abendstunden illuminiert. 

Der Pavillon entstand aus einer Kooperation zwischen dem Thüringer Künstler Thomas Knoth und dem chinesisch-amerikanischen Künstler Lap Yip im Rahmen des Wettbewerbs „Kunst und Licht im Hofwiesenpark“. Mit wechselnden Ausstellungen werden Spaziergänger an den Kunstpavillon gelockt.  Seit 2012 übernimmt die Energieversorgung Gera die Patenschaft für das Kunstprojekt.  

AKTUELLE AUSSTELLUNG

Den Kunstpavillon bereichert momentan Roland Lindner aus dem Burgenlandkreis mit seinen Werken. Unter dem Titel „Skurrile Kunst zu skurrilen Zeiten“ können Spaziergänger und Zufallsvorbeigänger die beeindruckende Installationen und Plastiken begutachten und auf sich wirken lassen.

Wir sind an einem kühlen Nachmittag durch den Hofwiesenpark gelaufen und haben viel Freude beim Betrachten beim Entdecken der kunstreichen Details gehabt.  

SPAZIERGANGSEMPFEHLUNG

Nach einem Spaziergang durch den Hofwiesenpark geht es über den Textimasteg – vorbei an der Villa Jahr und entlang des Faulenzerweges (also quasi unsere Grüne Innenstadt EntdeckerTOUR). Am Ende des Weges wartet das Hofgut und die Marienkirche auf uns. Abschließend laufen wir an der Orangerie vorbei und freuen uns einmal mehr, dass wir im schönen Gera zuhause sind. Bist du es auch? 

Was Dir noch gefallen könnte ...

BLEIB
UNS
TREU.

FOLGE UNS!

#SUPPORTYOURLOCAL

Gemeinsam für die Geraer Gastronomie.

In der Zeit der Pandemie müssen wir als Gera zusammenstehen und denen helfen, die besonders unter dem Lockdown leiden. Wir alle lieben doch die leckeren Gerichte unserer Restaurants im schönen Gera. Damit auch nach Corona viele Restaurants uns verwöhnen können, müssen wir jetzt helfen und unterstützen. 

Viele Gastronomen bieten Liefer- und Abholangebote an. Wir zeigen Euch eine Übersicht, die wir natürlich laufend aktualisieren. 

UNSERE LOCALSTARS*

Wir haben uns bemüht so viele Gastronomen wie möglich aufzulisten. Ist Dein Lieblingsrestaurant oder Deine Bar noch nicht dabei? Schreib uns gern eine Mail an schoenesgera@gmail.com

*unbezahlte Werbung

Was Dir noch gefallen könnte ...

BLEIB
UNS
TREU.

FOLGE UNS!

HERBSTZEIT

HERBST IN DER STADT

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Rainer Maria Rilke hat wohl das bekannteste – und für mich persönlich – das schönste Herbstgedicht verfasst.

Nach einem wunderschönen Sommer in der Stadt, erstrahlt Gera in herbstlichen Farben.

RAUS IN DIE NATUR - 
DAS WOHL SCHÖNSTE TO DO WÄHREND CORONA

Der Stadtwald gibt uns wahnsinnig viele  Möglichkeiten für Spaziergänge und Wanderungen in der Natur. Wir genießen momentan jedes Wochenende einen Spaziergang durch unseren Stadtwald und kleine Wanderungen durch die Natur. 

Auch kleine Stippvisiten in Ortschaften und Nachbardörfer gehören bei uns zum Wochenende dazu. Dabei entdecken wir nicht nur wunderschöne Fotomotive, sondern auch die ein oder andere Attraktion. Und die ein oder andere Dorfmieze konnten wir bisher auch treffen. 

UNSERE REGION IST WUNDERSCHÖN - 
GEHT AUF ENDECKERTOUR

In Bad Köstritz befindet sich aktuell noch eine kleine Dahlienanlage mit wunderschönen Herbstblüten. Unser Lieblingsspaziergang: Von Untermhaus über den Köstritzer Weg in die dortige Parkanlage. 

Was Dir noch gefallen könnte ...

BLEIB
UNS
TREU.

FOLGE UNS!

BAUHAUS

EINE TOUR DURCH GERA

AUF DEN SPUREN DES BAUHAUS

Der Ursprung des Bauhaus-Stils liegt in der Kunstschule von Walther Gropius in Weimar. Der wohl bekannteste Ort, der mit „Bauhaus“ verbunden wird, ist Dessau. Doch nicht nur Weimar, Dessau oder Berlin können großartige Kunstbauten bieten. Und Gera besitzt – für einige Besucher noch unentdeckt – viele Objekte (Exterieur und Interieur) dieser stilbildenden, zeitlosen Epoche.

Der Bauhausstil ist nicht eine Stilrichtung, sondern eher ein Prinzip: Form follows function. Alle Designs sollten einfach, schön, funktional und für alle zugänglich sein. Mit den diversen Gebäuden, die in der schönen Stadt Gera zu finden sind – egal ob Wohnhaus, Krankenhaus, Firmengebäude oder Gartenhaus – können die einfachen und charakteristischen Formen und Linien entdeckt werden.

06. September 2020

Für nur 3 € von 10 bis 17 Uhr:

Bändchen-Vorverkauf seit 3. August:

– Gera-Information, Markt, Mo – Fr 09 – 12 und 15 – 18 Uhr

– Arcaden-Information, Gera-Arcaden, Mo – Sa 9 – 20 Uhr

BAUHAUSTAG IN GERA

Der erste Bauhaustag fand im Bauhausjahr 2019 im Herzen von Gera statt. Viele Besucher und Einheimische hatten die Möglichkeit in die verschiedenen Gebäude und Villen neue Einblicke zu bekommen. 2020 folgt der zweite Bauhaustag unter dem Motto "Bauhaus trifft Musik".

BLEIB UNS TREU.

Aktuelle Informationen zu den #SelfiePoints, dem Bilderrahmen oder den ein oder anderen Schnappschuss aus dem schönen Gera.