HERBSTBOTEN

UMGEBUNG

KÜRBISSE UND BLUMENFELDER

*unbezahlte Werbung

Der Herbst steht uns bevor und pünktlich dazu gibt es in Kauern eine tolle Möglichkeit, regionale Spätsommerblumen selber zu pflücken und sich mit Kürbissen einzudecken. Neben Hokkaidokürbissen gibt es auch noch andere Sorten. Im angrenzenden Kuhcafé kann der Ausflug nach Kauern mit einem Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen „abgerundet“ werden. 

Die Agrargenossenschaft Kauern bietet zusätzlich zu den Kürbissen und zu dem Blumenpflückfeld einige Obst- und Beerenfelder an. Der Ablauf ist ganz unkompliziert: Du pflückst und sammelt wie du gern magst und anschließend gehst du mit deinen Errungenschaften in den Hofladen. 

UNSER LOCALSTAR*

Das Unternehmen bietet in der Geraer Umgebung mehrere Milchtankstellen (auch sehr lecker!) und einen großartigen Hofladen mit Café. Im sogenannten Kuhcafé könnt ihr lecken Kuchen essen und nebenbei Kühe beobachten. Der Hofladen bietet ein breites Angebot mit regionalen Produkten.   

Adresse: Hauptstraße 31, 07554 Kauern
Mehr Informationen gibt es hier: www.agrar-kauern.de

LANDMIEZ: KLEINAGA & REICHENBACH

KLEINAGA & REICHENBACH:

EINE LANDTOUR DURCH DEN NORDEN DER STADT

Die Landmiez startet mit einer kleinen Fahrt in den Geraer Norden.  Eine kurze Fahrt über klassisches Kopfsteinpflaster, entlang an Getreidefeldern, schon sind wir man in idyllisch-ländlichen Gefilden. Der grüne Landstrich mit all seinen Feldern und der dörflichen Umgebung gehört zur schönen, großen Stadt Gera.

Mit rund 1690 Einwohnern ist Gera – Aga im Norden von Gera ein grüner Ortsteil mit dörflichen, charmanten Charakter.   Aga hat viele Seiten zu entdecken – egal ob als Ausflugsort, Fahrradtour oder als Landmiez. Und das besondere Highlight: Hier finden Sie einige Biobauern, Landwirte und wunderschöne Ausblicke im schönen Gera.

Die EntdeckerORTE

Landliebe = Heimatliebe

Mit der Eingemeindung im Jahr 1950 wurde Aga und deren einzelne Stadtdörfer in das schöne Gera eingemeindet. Nördlich von dem Ortsteil befindet sich die Ländergrenze zu Sachsen-Anhalt. Wir waren im Stadtdorf Kleinaga. Mit dem sorbisch-wendischen Ursprungs wurde Kleinaga 1364 erstmals urkundlich erwähnt.

Im Herzen des Ortes befindet sich ein Rittergut, welches früher den Herren von Etzdorf gehörte und 1697 von der Landesherrschaft zu Gera erworben wurden. Die angrenzende Froschweide war der Ort zur Niederlassung der Bewohner von Kleinaga.

UNSERE LOKALEN FAKTEN

Direkt am See in Kleinaga gibt es das dortige Strandbad. Direkt am Wasser kann dort übernachtet, am Strand und entspannte Stunden im Heimaturlaub verbracht werden.

www.camping-strandbad-aga.de
Adresse: Reichenbacher Straße 14, 07554 Gera-Aga

Der dortige Landgasthof präsentiert in Kleinaga das Gersche Culinarium. Mit heimischen Gerichten wie Roulade, Schnitzel oder Gulasch überzeugt der Landgasthof der Familie Otto die Gäste. Übrigens bietet der Landgasthof eine Mittagskarte für das Catering.

www.facebook.com/OttosLandgasthof

Adresse: Reichenbacher Straße 3, 07554 Gera-Aga

In Gera-Aga befindet sich der Landwirtschaftsbetrieb der Familie Ullrich. Dort können die Bioprodukte direkt am Biohof gepflückt werden. 

https://t1p.de/iaka

Adresse: Straße der Freundschaft, 07554 Gera

In Gera-Aga versammeln sich die jungen Handwerkstalente der Region. Mit einem Internat und der zugehörigen Berufsschule werden die jungen Nachwuchstalente auf das Handwerk vorbereitet. So gibt es neue Impulse im nördlichen Stadtteil und frischen Nachwuchs für unsere Region.

http://www.hwk-gera.de

Adresse: Straße der Freundschaft 27, 07554 Gera

BLEIB UNS TREU.

Aktuelle Informationen zu den #SelfiePoints, dem Bilderrahmen oder den ein oder anderen Schnappschuss aus dem schönen Gera.

AUF ZUR ERDBEERJAGD

UMGEBUNG

ERDBEEREN SELBER PFLÜCKEN

Die Erdbeersaison hat begonnen. Einige Felder in und um Gera bieten den kleinen Erdbeerjägern genauso viel Freude wie der ganzen Familie. Bei gutem Wetter können unzählige Kilo der süssen Früchte gepflückt werden und anschließend zur Marmelade, zum Prosecco oder zur Erdbeertorte verarbeitet werden.

Wir haben für Euch unsere Favoriten in Gera & Umgebung aufgelistet.

UNSERE LOCALSTARS*

In Gera-Aga befindet sich der Landwirtschaftsbetrieb der Familie Ullrich. Dort können die Bio-Erdbeeren direkt am Biohof gepflückt werden. Es gibt vier verschiedene Erdbeersorten.

Adresse: Straße der Freundschaft, 07554 Gera

45.000 Erdbeerpflanzen gibt es in Naulitz abzuernten. Das Feld bietet sechs Erdbeersorten. Dieses Jahr sicherlich am beliebtesten: die Sorte „Korona“. 

Adresse: Ronneburger Straße, 07554 Gera

In Meilitz bei Liebschwitz betreibt die Agrargenossenschaft Kauern ein weiteres Erdbeerfeld im direkten Umland von Gera. Hier gibt es auch viele Sorten zu entdecken. Unsere Lieblingssorte ist die Sonata.

Adresse: Vogtlandstraße (B92), 07570 Wünschendorf/Elster

In Korbußen an den Korbwiesen befindet sich das Erdbeerfeld von der Familie Funck. Das zwei Hektar große Feld bietet Sorten wie Elsanta und Sonata.

Adresse: Korbußener Chaussee, 07554 Korbußen

*unbezahlte Werbung

BLEIB UNS TREU.

Aktuelle Informationen zu den #SelfiePoints, dem Bilderrahmen oder den ein oder anderen Schnappschuss aus dem schönen Gera.