Ruhe & pure Entspannung

Die tour am Geraer Wasserfall

Die Naturpfad-Tour ist ein Naturerlebnis für Liebhaber von ruhigen Spaziergängen und Wanderungen. Diese EntdeckerTOUR führt durch Langengrobsdorf, Markersdorf und Dürrenebersdorf. Doch jetzt einmal im Detail: 

Die Rundtour beginnt an den Geraer Wasserfällen – einem sehr kleinen Naturereignis, aber ein schöner ruhiger Ort an dem entlangführenden Wanderweg. Entlang der Strecke befindet sich die Langengrobsdorfer Orchideenwiese

Durch den Wald gelangt man über den Forstweg zu einem großen Feld mit Blick über die angrenzenden Täler und Hügel. Kleine Teiche und die Feldwiesen machen die  EntdeckerTOUR zur NaturpfadTour. Am Ende des Feldweges geht es durch das kleine Dörfchen Markersdorf. Die dortige Dorfkirche St. Johannis ist schon von weitem erkennbar und bietet ein schönes Fotomotiv. Markersdorf wurde erstmals 1302 urkundlich erwähnt und bietet einen historischen und romantischen Dorfkern, der bei einem kleinen Schwenk abseits der Tour erkundet werden kann.

Weiter geht es  durch Wälder und über Feldwege mit wunderschönen Ausblicken auf die Hügellandschaft der angrenzenden Gemeinden. An dieser Stelle ist es wirklich verrückt wie schön dieses Flecken Erde ist! (Und irgendwie unglaublich, dass dieses Naturgefühl zur Stadt Gera gehört!) Der Rundweg endet wieder in Langengrobsdorf.

Dauer:
1-2 Stunden zu Fuß

Erreichbarkeit: Mit dem Auto und dem ÖPNV gelangt man zum Ausgangspunkt an die Geraer Wasserfälle.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.tourismus.gera.de

Die EntdeckerORTE

Geraer Wasserfall

Direkt am Waldweg befindet sich ein kleines Bächlein. Über diese führt eine niedliche Holzbrücke von der, der kleine „Wasserfall“ zu sehen ist. Eine niedliche Stelle für eine ruhige Minute mitten entlang des Naturpfades. 

Lange Feld- und Waldwege führen nach Markersdorf

Mit einem wunderschönen, großzügigen Blick über die Felder, Täler und Hügel der Umgebung geht es in das kleine Dörfchen Markersdorf. Dieses wurde schon im Jahre 1302 erstmalig urkundlich erwähnt und ist heute ein Ortsteil von Hundhaupten.

St. Johannis

Seit 1755 befindet sich die Dorfkirche in seiner jetzigen Gestalt in Markersdorf. Aktuell zählen 70 Bewohner zur Dorfgesellschaft. Die neugotische Orgel wurde 1861 von August Peternell in der Kapelle errichtet. 

Abspannen & Erholen

Die Naturpfad-Tour ist an ländlicher Idylle, Entspannung und Ruhe nicht zu übertreffen. Und diese Tour liegt mitten im schönen Gera! Das ist die Botschaft, die wir an alle Gera-Fans (und die, die es noch werden wollen) vermitteln: Gera kann Stadt und Land! Wir sind mehr als die klassischen Klischees, die man sich in Thüringen erzählt. 

Impressionen von der Tour

Was Dir noch gefallen könnte ...

Der Geraer Wasserfall ist ein Highlight und gleichzeitig Geheimtipp in Gera. Die Wanderroute in Gera ist eine absolute Ruheoase für die Seele. Schönes Gera gibt Euch Touristen Informationen in Gera und zeigt Euch tolle Wanderrouten und Ausflugsziele auf digitaler Ebene. Gera Wanderrouten sind seit langem langweilig und meist analog verfügbar. Wir haben für Euch eine digitale Variante.

Die Tour „Naturpfad“ ist eine Ausflugstour durch Gera durch die Ortsteile. Entlang des Wasserfalls in Gera und der Orchideenwiese führt diese EntdeckerTour. Gera entdecken und als Tourist in Gera, könnt ihr mit schönes Gera. Wir sind eine Privatinitiative und das heimliche Tourismusportal / Tourismus Information in Gera mit dem Credo: Es ist ein schönes Gera. 

Der Geraer Wasserfall ist ein Geheimtipp für Gera Fans, Einheimische und Besucher in der Stadt. Die Route durch Dünnebersdorf und Markersdorf bei Gera ist eine ruhige Ausflugstour zum Wandern durch Gera. Tolle Perspektiven und Wanderstrecken durch den Wald sind ideal für Familien mit Kids in Gera. Die EntdeckerTouren sind perfekt für alle Geraer. Mehr gibt’s hier in Eurer Gera Information.

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND
Jede Menge weitere Informationen gibt es auf unseren Social Media Kanälen und natürlich hier auf dem Blog.